Deutschlands führendes Web-Magazin

für Westernreiter

10. 5. 19 - WRWS/DQHA - Das war der DQHA-Hessen-Trail-Ride-Nordhessen!

Am 5. Mai stand der nächste Trail-Ride der DQHA Hessen an.
Lesen...

FN Jahrestagung: Leitlinien zum Tierschutz im Pferdesport.

Der FN-Generalsekretär informierte über den aktuellen Stand der Dinge…
Lesen...

Youth World Cup 2020.

Der „Youth World Cup“ wird nächstes Jahr vom 3. 7. 2020 bis 12. 7. 2020 auf der Anlage des „Equestrian Centre De Peelbergen“ in den Niederlanden stattfinden. Der Cutting-Tag wird bei der Familie Döring in Marl ausgerichtet. Organisiert wird der Youth…
Lesen...

Spitzensport auf der Sinsheim Open.

Zweite „Versatility Ranch Horse Show“ (AQHA approved/rasseoffen) auf der Sinsheim Open 2019 plus erster Event des Jahres der National Reined Cow Horse Association, dazu AQHA-Cutting und EWU-Quali-Wertung – das Angebot war groß am ersten Mai-Wochenende…
Lesen...

Die Mai-Ausgabe des „American Quarter Horse Journal“ ist online!

Was gibt's neues aus Amerika? Lesen Sie es einfach online nach! 
Lesen...

Das war die „Beginning Of The Year Show 2019“ in Memmingen!

Saison-Eröffnung in Memmingen! Mit einer 2-fach-APHA/PHCG- und 2-fach-AQHA/DQHA-Show sowie rasseoffenen Klassen öffnete der Trainingsstall „Chrom Ranch“ in Memmingen seine Tore zum Beginn der Turniersaison 2019.  Günstige Startpauschalen, einfache…
Lesen...

10. 5. 19 - WB - Serie Oldies & Goldies (10): „Tybie Straw Bar“ (31) übernimmt für die Heranwachsenden die Rolle der fürsorglichen Tante mehr...
EWU-Niedersachsen: Das sind die Ergebnisse des A/Q-Turniers Wenden mehr...
USA: Das ist der Zeitplan für die „AQHA World Show“ vom 7. – 23. November in Oklahoma City mehr...
Neue Leitlinien Tierschutz im Pferdesport: Landwirtschaftsministerium will den Ausbildungsbeginn mit 30 Monaten und Gruppenhaltung für junge Pferde mehr...
Quarter Horses: „A Good Machine“, „Dual Rey“, „Triple’s Image“ und „Zan Parr Jack“ kommen 2020 in die „AQHA Hall of Fame“ mehr...
AQHA: Das ist die Ausschreibung für die „Berlin City Circuit Summer Bowl“ am 15./16. Juni in Schenkenhorst mehr...
Quarter-Horse-Sport: DQHA beendet erfolgloses „Direkt-Programm“ –, und schon entstehen neue AQHA-Turniere mehr...
USA: Eine halbe Million US$ Preisgeld für den Sieger der „Million Dollar Invitational Reining“ am am 17. August in Las Vegas mehr...
AQHA: Das sind die Ergebnisse der „BCC May Days“ in Schenkenhorst und der „Taxi Ranch Open“ in Welzheim mehr...


10. 5. 19 - WRWS/AQHA - - Ranch Horse Journal: May – anklicken & lesen!

May Ranch Horse JournalMay Ranch Horse JournalRead More

 

9. 5. 19 - WRWS/FN - FN beschließt Maßnahmen gegen Alkoholmissbrauch und sexuelle Übergriffe. Verbandsrat stimmt Satzungs- und Regelwerksänderungen zu.

Hamburg (fn-press).
Die Themen Alkoholmissbrauch und sexuelle Übergriffe sorgen in unserer Gesellschaft immer wieder für mediales Aufsehen, so geschehen im vergangenen Jahr auch im Zusammenhang mit dem Nachwuchs-Pferdesport. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat daraus Konsequenzen gezogen. Im Rahmen der Jahrestagungen in Hamburg verabschiedete der Verband mehrere Änderungen in der Satzung und im sportlichen Regelwerk, um künftig – sowohl präventiv als auch im Fall eines Verstoßes – schnell und angemessen reagieren zu können.

Die Beschlüsse basieren auf Handlungsempfehlungen der FN-Präsidialkommission unter Vorsitz des Vizepräsidenten und Juristen Dr. Harald Hohmann und betreffen sowohl den Spitzen- als auch den allgemeinen Turniersport. Sie beinhalten darüber hinaus Vorschläge für die FN-Mitgliedsverbände, wie die Anpassung von Vereins- und Verbandssatzungen nach einem von der Kommission erarbeiteten Muster. Darin soll unter anderem stehen, dass Verbände/Vereine ausdrücklich jede Form von Gewalt verurteilen und wie mit Mitgliedern umgegangen werden kann, die sich falsch verhalten. „Wir haben eine klare Haltung zu solchen Vorfällen. Jeder Verein und jeder Pferdebetrieb muss ein sicherer Ort für Pferdesportler sein, der ihnen Schutz bietet und sie stark macht gegen jede Form von Gewalt und Diskriminierung“, sagte Hohmann.

LPO-Änderungen
Bereits im Beirat Sport wurden entsprechende Änderungen in der Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) beschlossen. So kann die FN künftig die Jahresturnierlizenz eines Turnierreiters für einen bestimmten Zeitraum verweigern oder entziehen, sofern ein Verstoß gegen die sportliche oder faire Haltung und die reiterliche Disziplin vorliegt (§§ 920 ff LPO). Dies kommt zum Beispiel bei der Begehung einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung, einem Verbrechens im Sinne des Strafgesetzbuches mit spürbaren, negativen Auswirkungen auf den Pferdesport oder einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz in Betracht. Wichtig ist, dass die LPO ausdrücklich darauf hinweist, dass solche Verstöße auch dann nach geltendem Verbandsrecht geahndet werden, wenn sie sich außerhalb eines Turniers ereignen.

Darüber hinaus stimmte der Beirat einem Vorschlag zu, die Teilnahmebeschränkungen für Turniere zu erweitern. Laut §65 LPO konnten auch bisher schon Teilnehmer mit stark herabgesetzter Leistungsfähigkeit ausgeschlossen werden. Jetzt wurde dieser Paragraph dahingehend präzisiert, dass Teilnehmer auch bei stark herabgesetzter Leistungsfähigkeit durch übermäßigen Alkoholkonsum (0,5 Promille) nicht zugelassen oder zu disqualifizieren sind. Darüber hinaus steht es jedem Veranstalter frei, die Vorgaben in der Ausschreibung noch zu verschärfen. Die Kontrolle erfolgt stichprobenartig oder in konkreten Verdachtsfällen. Auch die Satzung von FN und DOKR wurde an die aktuelle Rechtsprechung angepasst.

Weitere Präventionsmaßnahmen im Bereich sexualisierte Gewalt
Bereits vor dem Bekanntwerden von Vorfällen im Jugend-Spitzenpferdesport verfolgte die FN zahlreiche Maßnahmen zur Prävention von sexualisierter Gewalt und Alkoholmissbrauch (siehe dazu auch: www.pferd-aktuell.de/schutz-vor-sexualisierter-gewalt). In den vergangenen Monaten kamen weitere Maßnahmen dazu: Bei bundesweiten Jugend-Turnieren wie dem Preis der Besten und den Deutschen Jugendmeisterschaften wurden stichprobenartig Atemalkoholkontrollen durchgeführt, allesamt mit einem negativen Ergebnis. Der Verband hat zusätzlich ein Drogenmessgerät angeschafft. Außerdem wurden Theoriemodule in Kooperation mit der Missbrauchs-Beratungsstelle Zartbitter e.V. zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt und Alkoholmissbrauch für alle Altersklassen am Bundesstützpunkt in Warendorf etabliert.

Auch die Jugendordnung wurde zu diesem Thema noch einmal aktualisiert, zudem hat sich die FN der Plakataktion „Safe Sport“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) angeschlossen. Maria Schierhölter-Otte, Leiterin der FN-Abteilung Jugend, betonte außerdem, den direkten Draht zu den Eltern der Kaderreiter noch intensiver herzustellen, um mit ihnen gemeinsam Themen zu besprechen. Dazu wird als Pilotprojekt ein Elternbeirat in der Disziplin Springen eingesetzt. Im Rahmen des Preises der Besten 2019 wird es erstmals eine Zusammenkunft mit Eltern aller Kadermitglieder der Altersklassen U14 bis U21 der Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit mit FN-Vertretern geben. 


8. 5. 19 - WRWS/AQHA -  - The American Quarter Horse Journal: May – Anklicken & lesen!


7. 5. 19 - WB - AQHA/VWB: Das sind Ausschreibung/Nennunterlagen für die Int. Bayerische Meisterschaften vom 6. – 11. Juni in Kreuth mehr...
EWU-Baden-Württemberg: Pattern und Zeitplan für das Turnier Heidelsheim am 11./12. Mai mehr...
Saisoneröffnung: Über 600 Starts bei der „AQHA/APHA Beginning Of The Year Show“ 2019 in Memmingen mehr...
EWU-Frühjahrstagung 2019: Bericht von der gemeinsamen Sitzung von Präsidium und Länderrat in Kassel mehr...
EWU „German Open“: Erster Ablaufplan online/Das sind die Richter für den Saison-Höhepunkt vom 21. – 28. September in Kreuth mehr...
Abschied: AQHA Leading Sire „Blazing Hot“ lebt nicht mehr mehr...
Reining-Vererber: „Hollywoodstinseltown“ ist jetzt ein NRHA-Two-Million-Dollar-Sire mehr...
EWU-Baden-Württemberg: Pattern und Zeitplan für das A/Q-Turnier Gerstetten-Dettingen, Ergebnisse Graben-Neudorf, Ausschreibung A/Q-Bitz mehr...
Quarter-Horse-Sport: Das sind Zeitplan, Pattern und Programmheft für die „All-Novice-Show“ Alsfeld am 11./12. Mai mehr...
AQHA: Quarter-Horse-Vererber „A Good Machine“ kommt 2020 in die Hall Of Fame mehr...
Pferderecht: Wer haftet, wenn ein neues Pferd auf die Koppel kommt? mehr...
EWU: Für die Saison 2019 wird es kein gedrucktes Regelbuch geben/aktuell gilt das 2018er-Regelbuch mit den Änderungen von 2019 mehr...
Bayern: Kostenlose Kaffee- oder Tee-Spezialitäten für Westernreiter an der ARAL-Tankstelle Euerbach an der A71 mehr...
Cutting: Starterliste und Zeitplan für das „3. RBC Cutting Spectacular“ am 11./12. Mai in Burgebrach mehr...
TV: Ab jetzt live vom AQHA/NSBA/NRHA-Turnier in Kumlegaard (Dänemark) mehr...


7. 5. 19 - WRWS (hpv) - Grischa Ludwig: „Gelungener Auftakt, gute Leistungen –, aber kalt auf der Hochalb.“

Die Teilnehmer der ersten Turnier-Veranstaltung anno 2019 bei „Ludwig Quarter Horses“ in Bitz haben den Schwantelhof verlassen, doch die erwünschte Pause nach dem „NRHA Bitz Country Spring“ gibt es für die Organisatoren nicht, denn bereits ab Freitag (10. bis 12. Mai) freuen sich die angemeldeten Mädchen, Jungs und Jugendlichen der Verbände „National Reining Horse Association” (NRHA) und „Erste Westernreiter Union“ (EWU) auf das Jugendcamp auf der Hochalb.

LQH-Chefin Sylvia Maile auf „LQ Honey“ (© Lux-Company)LQH-Chefin Sylvia Maile auf „LQ Honey“ (© Lux-Company)Begonnen hatten die Professionals (Open) am vergangenen Freitag mit der Jackpot-Prüfung, und am Sonntag beendeten die Profis mit dem Open-(BC)-Regio-Wettbewerb das Turnier. Sieger der Prüfung war Niklas Ludwig (Bitz) auf „Nicsrein“ mit 71 Punkten. Auf Platz zwei ritt Simon Bilger aus Rottweil, der „Wimpy Crashed Ice“ aufgezäumt hatte und dem lediglich ein halber Punkt zum Gleichstand fehlte. Mit Levin Ludwig, der im Sattel von „Kizzaboom“ saß, reihte sich der jüngste Sohn von Heinz-Dieter Ludwig mit einem 70er-Score auf den Bronze-Rang ein.

Bei den Non-Pro-Reitern dominierte Manuela Gast mit „Bueno Chicolino“ den Wettbewerb. Mit zwei Punkten Vorsprung verwies die Ehningerin Martina Bühler (VS-Zollhaus) mit „Smokys Olena“ und die LQH-Chefin Sylvia Maile, die „LQ Honey“ vorgestellt hatte, auf den zweiten Rang im End-Klassement.
Das Fazit der Auftakt-Veranstaltung zog Hausherr Grischa Ludwig: „Unser ‚kleines‘ Turnier war erfolgreich und hat einen Tag länger gedauert; zudem haben wir gute Leistungen gesehen. Für unsere Region ist dieser Event für die Reiner und den Reiternachwuchs enorm wichtig, denn man kann auf diesem Turnier sicherlich Einiges dazulernen. Schade war allerdings, dass der Wettergott nicht mitgespielt hat, denn es war auf der Hochalb dabei sehr, sehr kalt.“ 

Ergebnisse

Open: Novice Horse Level 2
1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Shine N Step, Score 71½
2. Georgia Wilk (Göppingen) mit ND Kit Kat Spark, 71,0
3. Vanessa Engel (Hauenstein) mit Big Time Business, 68½
4. Sebastian Bucher (VS-Zollhaus) mit Mercedes Slash Eight, 66½.

Open: Novice Horse – Sonderprüfung
1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Shine N Step, Score 71½
2. Juli Kaiser (Fürth) mit SL Rufnightintown, 71,0
3. Jürgen Pieper (Hechingen) mit Take Your Gun For Me, 69½.

Open: (BC) Regio
1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Nicsrein, Score 71,0
2. Simon Bilger (Rottweil) mit Wimpy Crashed Ice, 70½
3. Levin Ludwig (Bitz) mit Kizzaboom, 70,0
4. Kerstin Rutsch (Reutlingen) mit Take Your Gun For Me, 67,0
5. Stephan Engler (Bonndorf) mit Miss BH Pebbels, 66,0
6. Maria Bucher (VS-Zollhaus) mit Magic With Hollywood, 63½.

Non-Pro: 7 & Up Regio
1. Martina Bühler (Efringen) mit Smokys Olena, Score 70½
2. Franziska Engel (Hauenstein) mit KD Whizoffthefuture, 70,0
2. Manuela Gast (Ehingen) mit Bueno Chicolino, 70,0
4. Andrea Bauer (Deutschlan) mit Mercedes N Guns, 69½
4. Sylvia Maile (Bitz) mit LQ Honey, 69½
6. Vanessa Engel (Hauenstein) mit Big Time Business, 69,0.

Non-Pro: (BC) Regio
1. Manuela Gast (Ehingen) mit Bueno Chicolino, Score 72,0
2. Martina Bühler (VS-Zollhaus) mit Smokys Olena, 70,0
2. Sylvia Maile (Bitz) mit LQ Honey, 70,0
4. Raphael Herzog (Deutschland) mit Rem Frozen Lena, 69½
4. Tina Wilk (Göppingen) mit Nu Chex Dot Com, 69½
6. Andrea Falk (Deutschland) mit Master Bo Sun Bars, 67½.

Rookie: Professional Regio
1. Maria Bucher (VS-Zollhaus) mit Magic With Hollywood, Score 67½
2. Stephan Engler (Bonndorf) mit Miss BH Pebbels, 66½.

Jungpferde: 3&4jährig SBH Regio
1. Julia Schumacher (Regensburg) mit GS Piccolo Best Gun, Score 70½
2. Sebastian Wiechardt (Deutschland) mit Vicky, 68,0
3. Levin Ludwig (Bitz) mit Nw Miss Guns White, 67,0
3. Sebastian Bucher (VS-Zollhaus) mit Lets Spook Baby, 67,0
5. Miriam Fleig (Deutschland) mit PK Dontplaywithguns, 64,0

Kids: Führzügel Pleasure
1. Emily Jopp (Deutschland) mit Lamborghini
2. Malte Wiechers (Deutschland) mit Nicsrein
3. Lilly Grothe (Deutschland) mit No Sass At The Bar.

Kids: Führzügel Ranch Riding
1. Leni Bertsche (Deutschland) mit Patriotic Revolution
2. Laura Markovic (Deutschland) mit Elta Allakay Crome
3. Ben Reichenberger (Deutschland) mit No Sass At The Bar
4. Iva Zöllner (Deutschland) mit Patriotic Revolution
5. Emily Jopp (Deutschland) mit Lamborghini
6. Gwen Martini (Deutschland) mit Elta Allakay Crome.

Kids: Walk/Trot Pleasure
1. Lisa Wiechers (Deutschland) mit Ruf Lil Angel
2. Nathalie Maile (Deutschland) mit Bobs Golden Honey
3. Merle Reichenberger (Deutschland) mit No Sass At The Bar
4. Madita Schliesser (Deutschland) mit JCD Dream On.

Kids: Walk/Trot Ranch Riding
1. Leonie Semmler (Deutschland) mit Elta Allakay Crome
2. Lisa Wiechers (Deutschland) mit Ruf Lil Angel
3. Elly Hakenjos (Deutschland) mit Elta Allakay Crome
4. Nathalie Maile (Deutschland) mit Bobs Golden Honey
5. Samira Schellrich (Deutschland) mit Elta Allakay Crome
6. Emily Jopp (Deutschland) mit Lamborghini. 


6. 5. 19 - WRWS (hpv) - LQH: Die Doppel-Europameisterin der Junioren Georgia Wilk startet in Bitz.

Die 16-jährige Schülerin aus Göppingen Georgia Wilk, die im französischen Lyon bei den Europa­meisterschaften der Junioren zwei Goldmedaillen im Einzel und mit der Mannschaft gewann, startet am Wochenende beim „NRHA Bitz Country Spring“ in Bitz.

Doppel-Europameisterin der Junioren Georgia Wilk, hier auf „Golden Iron Jacyouth“, startet in Bitz (© Lux-Company)Doppel-Europameisterin der Junioren Georgia Wilk, hier auf „Golden Iron Jacyouth“, startet in Bitz (© Lux-Company)Am zweiten Tag standen auf dem Turnierplan bei Ludwig Quarter Horses vier Non-Pro-Wettbewerbe: Novice Horse Level 2 und Sonderprüfung, sowie Limited und Bronze-Trophy –, und die Besucher sahen vier verschiedene Sieger. Weiter wurden drei Prüfungen für die Professionals (Open) sowie je eine Abteilung für Rookies (Regio BC) und Jugendliche (Youth) bis 18 Regio (BC) ausgetragen.

In der Prüfung Novice Horse Level 2 triumphierte Aniek Hagelaars aus den Niederlanden mit „Itsa Walla Walla“. Die Reinerin verwies Franziska Engel (Hauenstein) mit „Big Time Business“ auf den Silberrang. Denise Grothe war in der Sonderprüfung mit „A Lunar Revolution“ vorn und ließ Jutta Fischer (Dettinghofen) mit „PPP Peppermint Patty“ keine Chance. Franziska Engel war dann mit ihrem erfahrenen „KD Whizoffthefuture“ in der Limited erfolgreich, und Andrea Bauer musste sich mit ihrem „Mercedes N Guns“ mit Platz zwei begnügen.

Zum Abschluss des Tages zeigte sich Fabian Strebel (Schweiz) von seiner besten Seite: Im Sattel von „Colonels J Lo“ siegte er mit einem 71½-Score in der Bronze-Trophy vor Johannes Heil (Lindenfels, 70½) mit „Whizper Lil Gump BB“ und Georgia Wilk (Göppingen, 70,0) mit „ND Kit Kat Spark“.

Ergebnisse

Open: 7 & Up Regio
1. Julia Schumacher (Ravensberg) mit Miss Famous Star, Score 69½
2. Maximilian Barth (Deutschland) mit OT Gonna Walla Walla, 68,0

Open: Intermediate

1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Chics Electric Spark, Score 71,0
2. Maximilian Barth (Deutschland) mit OT Gonna Walla Walla, 70,0
3. Levin Ludwig (Bitz) Lilis Popzicle, 68½.
Fabian Strebel siegte mit einem 71½-Score in der Bronze-Trophy (© Lux Company)Fabian Strebel siegte mit einem 71½-Score in der Bronze-Trophy (© Lux Company)
Open: Trophy

1. Niklas Ludwig (Bitz) mit Shine My Gun, Score 73½
2. Julia Schumacher (Regensburg) mit Miss Famous Star, 70½
3. Sebastian Bucher (Deutschland) mit Mercedes Slash Eight, 67,0.

Non-Pro: Novice Horse Level 2

1. Aniek Hagelaars (Niederlande) mit Itsa Walla Walla, Score 69,0
2. Vanessa Engel (Hauenstein) mit Big Time Business, 68,0
3. Tina Wilk (Göppingen) mit Nu Chex Dot Com, 67½
3. Lars Münch (Tübingen) mit Einsteins IQ, 67½
5. Stefanie Lehmann (Lenzkirch) mit Black Little Step, 65,0

Non-Pro: Novice Horse / Sonderprüfung

1. Denise Grothe (Deutschland) mit A Lunar Revolution, Score 69½
2. Jutta Fischer (Dettinghofen) mit PPP Peppermint Patty, 68½
2. Amy Sue Egenter (Balingen) mit Be Coeur D Sunshine, 68½
4. Mirjam Mauch (Deutschland) mit Gunsmile, 68,0
5. Tina Wilk (Göppingen) mit Nu Chex Dot Com, 67½
5. Lars Münch (Tübingen) mit Einsteins IQ, 67½.

Non-Pro: Limited

1. Franziska Engel (Hauenstein) mit KD Whizoffthefuture, Score 70½
2. Andrea Bauer (Deutschland) mit Mercedes N Guns, 70,0
3. Sylvia Maile (Bitz) mit LQ Honey, 69½
3. Alexandra Schmitz (Deutschland) mit Wimpys Wound Up, 69½
5. Jil Falk (Deutschland) mit Not Any Gun, 69,0
6. Andrea Falk (Deutschland) mit Master Bo Sun Bars, 67½.

Non-Pro: Trophy

1. Fabian Strebel (Schweiz) mit Colonels J Lo, Score 71½
2. Johannes Heil (Lindenfels) mit Whizper Lil Gump BB, 70½
3. Georgia Wilk (Göppingen) mit ND Kit Kat Spark, 70,0
4. Andrea Falk (Deutschland) mit Master Bo Sun Bars, 68½
4. Andrea Bauer (Deutschland) mit Mercedes N Guns, 68½.

Rookie (BC) Regio

1. Simone Goller (Marbach) mit JP Miss Black Label, Score 72,0
2. Manuela Gast (Ehningen) mit Bueno Chicolino, 71,0
3. Stefanie Lehmann (Lenzkirch) mit Black Little Step, 69,0
3. Oliver Schliesser (Deutschland) mit Shine N Step, 69,0
3. Martina Bühler (Efringen) mit Smokys Olena, 69,0
3. Lars Münch (Tübingen) mit Einsteins IQ, 69,0

Youth: bis 18 (BC) Regio

1. Lucie Lina Egenter (Balingen) mit Be Full Chex Boy, Score 69½
1. Franziska Engel (Hauenstein) mit KD Whizoffthefuture, 69½
3. Amy Sue Egenter (Balingen) mit Be Coeur D Sunshine, 67½.


Die Beiträge der vorangegangenen Wochen finden sich im WRWS-Monats-Archiv.

Regelbücher

DQHAAQHANSBAEWU

NRHA • NCHAPHCGAPHA

ApHCGRBC


 

Spruch des Monats

… aus den „Savvy Sayin’s“:

«There’s always someone ready to scratch an itchy trigger finger.»

(„Es gibt immer einen, der bereit ist, einen juckenden Abzugsfinger zu kratzen.“)

Wer ist online?

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

GoogleAD

taz

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Spiegel

WRWS-INFO

Die Redaktion:

Boy Herre (bh, Herausgeber & Chefredaktion)
Ramona Billing (rb)
Hans-Peter Viemann (hpv)
Doris Jessen (dj)


Gegen Propaganda-Verdummung durch den Mainstream der Medien:
Intelligente Nutzung von Internet-Ressourcen – Fakten, Aufklärung, Kritik, begründete Meinung;
z. B. hier:
Nachdenkseiten
TELEPOLIS


Gegen Fake-News und Internet-Betrug:

MIMIKAMA

  
EU vs. Desinformation


Cutting-Videos auf YouTube


AQHA-VIDEO TV
NRHA Inside Reining TV
Equine Stream TV
America's Horse TV
videocomp TV
Quarter Horse Today
EWU-Westernreiter
Robin Glenn Results


Ranking einiger 
Westernreiter-Webseiten
in Deutschland
nach Messung der unabhängigen
URLM-Metrik

WRWS

DQHA
EWU
WESTERNINFO
WESTERN-JOURNAL
PHCG
NRHA
NCHAoG

WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER