Deutschlands führendes Web-Magazin

für Westernreiter

9. 2. 18 - WRWS/Frankfurter Neue Presse – Für Hirsche kann Elektrozaun zur Todesfalle werden.
Von
Die schmalen Elektrozäune kennt jeder, der im Usinger Land ab und an durchs Grüne streift. Vor allem Reiter zäunen so Wiesen ein, um die Tiere zu halten. Dagegen haben die Jagdgenossen auch nichts. Wohl aber dagegen, wenn diese schmalen Bänder auch nach ihrer Nutzung noch im Wind baumeln. Denn sie sind eine Gefahr fürs Wild.

Was aus dem Hirsch geworden ist, der sich mit seinem stolzen Geweih in diesem Elektro-Weidezaun verfangen hatte, weiß Klaus Eberhardt nicht. Nur dass dieses Tier mehr Glück hatte als manch einer seiner Artgenossen. Denn es hat das Geweih abgeworfen und den Unfall überlebt (© Dorit Lohmann)Was aus dem Hirsch geworden ist, der sich mit seinem stolzen Geweih in diesem Elektro-Weidezaun verfangen hatte, weiß Klaus Eberhardt nicht. Nur dass dieses Tier mehr Glück hatte als manch einer seiner Artgenossen. Denn es hat das Geweih abgeworfen und den Unfall überlebt (© Dorit Lohmann)
Weiterlesen…


8. 2. 18 - WRWS - Bei „Wittelsbürger“ Angaben zur Auflage/Leserschaft nach wie vor ohne Provider-Nachweis.
Mit schöner Regelmäßigkeit brüstet sich die Westernreiter-Webpräsenz „Wittelsbürger“ mit angeblichen Leserzahlen fernab jeder realen Möglichkeit, bleibt (anders als WRWS:DE) den Nachweis durch die Statistik-Original-Dokumentation des Providers STRATO aber nach wie vor schuldig. Diese irrwitzigen Angaben sind also mit großer Vorsicht zu genießen und zu hinterfragen (Zitat: Auflage blieb konstant bei rd. 190.000 Lesern monatlich; Total Unique Sites).
Die Zahlen der unabhängigen Internet-Statistiker wie URLM oder Alexa sprechen da eine ganz andere Sprache.
Die Statistik-Angaben für WRWS.DE im Original von STRATO finden sich hier. Die URLM-Statistiken finden Sie hier.


8. 2. 18 - WB - Appaloosa-Sport: Ausschreibung/Nennung für die Deutsche Meisterschaft 2018 vom 14. – 17. Juni in Dönsel mehr...
EWU Bremen/Niedersachsen: Ausschreibung für das A/Q-Turnier Dönsel vom 20. – 22. April mehr...
Reining: Das sind die Turniertermine der NRHA-Regionalgruppen BW-Nord, Odenwald und in Dänemark mehr...
Oldies & Goldies (9): Hifis Fourble Ann (30) und Miss Stewart Lee (29) können immer noch gut rumbocken und rennen mehr...
AQHA Europan Summit: Erleichterung für Turnierveranstalter uvm. – AQHA macht sich startklar für die Zukunft/Bericht und Bilder aus Zürich mehr...
Tageszeitung für Westernreiter: Konstante Auflage und über 54.000 Mitglieder für wittelsbuerger.com im Jahr 2017 mehr...
HORSICA 2018: Bad Salzuflen steht vom 23. – 25. März ganz im Zeichen der Pferde mehr...
Vereinsleben: Berichte von den Jahreshauptversammlungen der EWU-Saarland und der DQHA-NRW mehr...
Paint-Horse-Sport: APHA ehrt acht Richter aus Europa für ihre zehnjährige Tätigkeit mehr...
Quarter-Horse-Sport: Von Schenkenhorst bis Aachen – das ist der aktuellste AQHA-Turnierkalender für die Saison 2018 mehr...
EWU-Westfalen: Turnier Steinheim am 7./8. April wird abgesagt/Pattern für das A/Q-Turnier Warendorf mehr...
Oldies & Goldies (9): Mary o Mos (26) und Cowboy Otoes Girl (26) sind immer noch topfit mehr...
Quarter-Horse-Zucht: Rojo Solo Cup gehört nun der Rojo Solo Cup Partnership mehr...
AQHA: Erste Bilder vom 5. European Summit in Zürich mehr...
Umzug: Reining-/Allround-Trainer Bernd Boden aus Erkelenz ab 1. März in Grevenbroich mehr...
FEI-Reining: So können sich deutsche Reining-Reiter für das Team der Weltreiterspiele 2018 präsentieren mehr...
EWU-Baden-Württemberg: Ausschreibung für das A/Q-Turnier in Meckesheim vom 10. – 13. Mai mehr...
Reining: Das ist die Ausschreibung für die NRHA-European-Futurity vom 9. – 14. April in Italien mehr...


6. 2. 18 - WRWS/FN - Regeln Deutsche Meisterschaft Reining 2018 (PDF).
DM
Junioren
Junge Reiter


5. 2. 18 - WI - NRHA ROME SHOOT IN

Rome Shoot In
AQHA Reining Ergebnisse  ...
WEITER

Einladung zur Mitgliederversammlung der DQHA-Regionalgruppe Hessen.
 
Liebe Mitglieder,
wieder liegt ein weiteres spannendes Jahr hinter uns, darum laden wir unsere Mitglieder und alle Freunde des American Quarter H...
WEITER

Jahreshauptversammlung der DQHA-Regionalgruppe Bayern.

Am 27. Januar 2018 hielt die DQHA-Regionalgruppe als erste ihre diesjährige Mitgliederversammlung ab. Eingeladen wurd...
WEITER

AQHA-Umfrage für internationale Mitglieder.

In einer aktuellen Umfrage möchte die American Quarter Horse Association (AQHA) ihre internationalen Mitglieder befragen. Dabei stehen ...
WEITER

DQHA-Regionalgruppe Hessen mit neuer Show und Cup-Wertung.

Vom 22. – 24. Juni 2018 lädt die DQHA-Regionalgruppe Hessen ins Pferdezentrum Alsfeld zur Midsummer Classic Show. Das Turn...
WEITER


5. 2. 18 - WB - Oldies & Goldies (9): Mary o Mos (26) und Cowboy Otoes Girl (26) sind immer noch topfit mehr...
Quarter Horse-Zucht: Rojo Solo Cup gehört nun der Rojo Solo Cup Partnership mehr...
AQHA: Erste Bilder vom 5. European Summit in Zürich mehr...
Umzug: Reining-/Allroundtrainer Bernd Boden aus Erkelenz ab 1. März in Grevenbroich mehr...
FEI-Reining: So können sich deutsche Reiningreiter für das Team der Weltreiterspiele 2018 präsentieren mehr...
EWU-Baden-Württemberg: Ausschreibung für das AQ-Turnier in Meckesheim vom 10. - 13. Mai mehr...
Reining: Das ist die Ausschreibung für die NRHA European Futurity vom 9. - 14. April in Italien mehr...
AQHA: Neues Leveling-System für Europa, mehr Direktoren im Vorstand - das sind die Diskussionspunkte auf der AQHA Convention in Florida mehr...
Appaloosa Horse Club Germany: Das ist die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung 2018 mehr...
Royal Bavarian Cutters: Das ist die Agenda für die Mitgliederversammlung 10. Februar in Wachstein mehr...
EWU-Bayern: Ausschreibungen für die Turniere Bad Abbach und Klingsmoos online mehr...
DQHA-Sport: Ausschreibung für den Amateur und Youth Team Cup online/ DQHA-Hessen entsendet keine Teams mehr...


5. 2. 18 - WRWS/FN - Sichtungsweg 2018.

An die Teilnehmer der CRI Sichtungsritte für die Europameisterschaft J/Y und Weltreiterspiele in Tryon/USA

Unser Zeichen: NH
Telefon: 02581 - 63 62 - 2 72
Telefax: 02581 - 63 62 - 72 72 20 18
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Liebe Reiner,
eine außergewöhnliche Saison steht uns bevor.
Wir wollen unbedingt unser Ziel erreichen, auf das wir seit vier Jahren hinarbeiten. Es ist der Gewinn mindestens einer Medaille bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA 2018.
Für unsere Nachwuchsreiter gilt es, eine erfolgreiche Europameisterschaft zu bestreiten, von der wir hoffen, dass diese Ende August in Deutschland ausgetragen wird.
Damit Ihr die Saison 2018 bestmöglich planen könnt, findet Ihr nachfolgend wichtige Informationen zur Teilnahme an unserem Sichtungsweg 2018.

FEI Qualifikationskriterien für die WEG 2018

REINING – Updated 30. August 2017
Qualification Period: Start: 1 January 2017, End: 13 August 2018
Minimum qualification criteria (art 303 Reining Rules):
To be eligible to compete either as a member of a team or as an individual at the 2018 FEI World Equestrian Games, an Athlete must be qualified as FEI 3* Athlete (Art. 302.5.1) and achieve a minimum average score of 70 at two out of three different CRI3* (Championships excluded), all completed with no elimination, disqualification or withdrawal, during the qualification period.
One of the qualifying results as defined above must be achieved no earlier than on the 1st January of the year in which the Championships take place and no later than the end date of the qualification period. Nations who enter a Team must have organized a CRI of any level or an FEI Reining Championship in their home country during the qualification period. It is not compulsory for the Team members to have participated in this CRI/CH. An NF that is not able to send a team may send up to two individual Athletes and two Horses who have achieved the minimum qualification criteria as stated above.

Sichtungsweg 2018
In Deutschland lebende Reiter/innen sollten an mindestens einem der beiden Deutschen CRIs teilnehmen.

CRI NRHA Ostern/Kreuth, 25. 03. – 02.04.2018
CRI NRHA  Derby/Kreuth, 23. 06. – 30.06.2018

Bei Pferden und Reiter(n)/innen, die 2017 erfolgreich an den Championaten teilgenommen haben, kann ein CRI mit entsprechender Leistung und Fitness des Pferdes für eine Nominierung ausreichen. (Bitte immer mit dem Bundestrainer absprechen.)
Pferde und/oder Reiter/innen, die 2017 nicht am Sichtungsweg teilgenommen haben, empfiehlt die Teamführung auf jeden Fall, den Start an beiden Sichtungen einzuplanen.
Als groben Richtwert solltet Ihr im Seniorenbereich in der Lage sein, mit einen Score von 73+ die Sichtungen zu bestreiten.
Im Junioren/Jungen-Reiter-Bereich solltet Ihr die 70+ Punkte-Marke knacken können.
Solltet Ihr aus wichtigen Gründen auf eine der Sichtungen im Ausland ausweichen wollen, so ist dies vorab mit dem Bundestrainer abzusprechen.
Im Ausland lebende Reiter/innen können in Absprache mit dem Bundestrainer folgende CRIs als Sichtung nutzen:
CRI Mooslargue/FRA  09. 05. 2018
CRI Mooslargue/FRA  10. 05. 2018
CRI Katy/USA, NRBC 21. 04. 2018
CRI Katy/USA, NRBC 22. 04. 2018
CRI Givrins/SUI voraussichtlich Anfang Juni 2018

Sollten einem/er Reiter/in noch erforderliche FEI-Qualifikationen fehlen, so können diese auf jedem angemeldeten CRI 3* erritten werden. Dies kann auch mit einem anderen Pferd als dem Championatspferd erfolgen, sofern es einen FEI-Pass besitzt und FEI-registriert ist. Die FEI-Qualifikation ist eine Grundvoraussetzung, um an den Championaten teilneh­men zu können. Hieraus ergibt sich jedoch kein Anspruch auf eine Nominierung.
Für eine Nominierung zählen die erbrachten Leistungen auf den Sichtungen (CRI), die gesundheitliche Verfassung des Pferdes und das Verhalten des Reiters sowohl auf dem Pferd als auch in der öffentlichen Wahrnehmung. Leistungen außerhalb des CRI-Sichtungsweges können aus Gründen der Gleichbehandlung nicht positiv in die Nominierungs­ent­schei­dungen einfließen. Nach dem CRI in Givrins schlägt der Bundestrainer seine Nominierung dem DOKR-Disziplinbeirat vor. Der DOKR-Disziplinbeirat nominiert die Reiterinnen und Reiter dann auf die Longlist.

Ich werde versuchen, mit jedem von Euch vorab meinen Nominierungsvorschlag zu besprechen.
Solltet Ihr Euch nicht sicher sein, wie Eure Leistung eingeschätzt wird oder wie Ihr strategisch die Sichtungen reiten möchtet, so sprecht mich gerne an.

Altersklassen
Auszug aus dem FEI-Reglement 2017, Reining: Article 302 Athlete

  1. Any person from the year in which they reach their 18th birthday is allowed to take part in all Senior Reining Competitions (CRIs, CRIOs and FEI Championships) either as an individual or as a team member.
  2. Any person from the year in which they reach the age of 14 until the year in which they reach the age of 18 is allowed to take part in Junior Reining Competitins.
  3. Any person from the year in which they reach the age of 16 until the year in which they reach the age of 21 is allowed to take part in Reining Competitions for Young Riders.

Für die Teilnahme an dem Sichtungsweg ist es wichtig, dass:
Euer Pferd perfekt neben Euch an der Hand vorgetrabt werden kann (Vet Check).
Bitte nicht erst fünf Minuten vor dem Vet Check mit dem Üben anfangen!
Sauberes Show-Outfit, Hut, keine Sporen, saubere Stiefel werden vorausgesetzt. Das Pferd muss einen FEI-Pass besitzen. Pferd und Reiter müssen FEI-registriert sein.

  • Ihr benötigt eine FN-Lizenz Reining.
  • Die Nennung von CRI-Klassen muss über das DOKR (Frau Zahel) erfolgen.
  • Bitte informiert Euch über die Medikations-und Dopingbestimmungen.

Zusatzfuttermittel oder unüberlegte Behandlungen durch Euren Tierarzt können hier drastische Konsequenzen mit sich bringen. Im Zweifel ruft bitte unseren Mannschaftstierarzt Dr. Christoph Vente (Tel. 0170 - 4 45 52 31) vor der Behandlung an.
Solltet Ihr noch Fragen zum Sichtungsweg haben, meldet Euch gern bei mir, Tel.: 02581 - 6 36 2­2 72.
Wenn Ihr Sorgen oder Nöte habt, so wendet Euch bitte an unsere Aktivensprecher Grischa Ludwig (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder André Zschau (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Wir informieren Euch in Kürze über die geplanten Trainings-und Fortbildungsmaßnahmen 2018.
Bis dahin wünschen wir Euch eine erfolgreiche Saison 2018!

Nico Hörmann, Bundestrainer Reining


Die Beiträge der vorangegangenen Wochen finden sich im WRWS-Monats-Archiv

 

Regelbücher

DQHAAQHANSBAEWU

NRHA • NCHAPHCGAPHA

ApHCGRBC


 

Spruch des Monats

… aus den „Savvy Sayin’s“:

«A rustler who's never been chased by a posse thinks it's his right to steal.»

„Ein Viehdieb, der noch niemals von einem Aufgebot gejagt wurde, glaubt, er hätte das Recht zu stehlen.“

Wer ist online?

Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

GoogleAD

Huffington Post

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Spiegel

WRWS-INFO

Die Redaktion:

Boy Herre (bh, Herausgeber & Chefredaktion)
Ramona Billing (rb)
Hans-Peter Viemann (hpv)
Doris Jessen (dj)


Gegen Propaganda-Verdummung durch den Mainstream der Medien:
Intelligente Nutzung von Internet-Ressourcen – Fakten, Aufklärung, Kritik, begründete Meinung;
z. B. hier:
Nachdenkseiten
TELEPOLIS


Gegen Fake-News und Internet-Betrug:

MIMIKAMA

  
EU vs. Desinformation


Cutting-Videos auf YouTube


AQHA-VIDEO TV
NRHA Inside Reining TV
Equine Stream TV
America's Horse TV
videocomp TV
Quarter Horse Today
EWU-Westernreiter
Robin Glenn Results


Ranking einiger 
Westernreiter-Webseiten
in Deutschland
nach Messung der unabhängigen
URLM-Metrik

WRWS

DQHA
EWU
WESTERNINFO
WESTERN-JOURNAL
PHCG
NRHA
NCHAoG

WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER